Ein ganzer Kuchen für sich allein? Das muss kein Traum mehr bleiben!
Unser Beautyfood Mug Cake schmeckt wirklich traumhaft – die Zubereitung des leckeren kleinen Kuchens ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten. Der Ofen bleibt dabei kalt. Man benötigt lediglich eine große Tasse und eine Mikrowelle.
Schokoladig und fluffig zugleich, wie ein richtiger Schokoladenkuchen. Trotzdem kann man den Mug Cake ohne schlechtem Gewissen genießen. Durch das hinzugefügte Proteinvitamin beauty food mit Bio-Hanfprotein und dem Verzicht auf Industriezucker, Butter und Mehl, ist der kleine Kuchen richtig gesund und sättigend. Der ideale Snack bei Heißhunger auf etwas Süßes und auch eine tolle Frühstücks-Idee, wenn es wieder einmal schnell gehen muss!

Zutaten für 1 Mug Cake:

  • 30 g Proteinvitamin beauty food
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 1 Ei
  • ½ TL Backpulver
  • 1 EL Ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Erdnuss- oder Mandelmus (je nach Belieben)
  • Handvoll Beeren

Zubereitung:

Zunächst die 30 g vom Proteinvitamin beauty food mit dem Backpulver und dem Kakaopulver in einer großen Tasse verrühren. Anschließend ein Ei dazugeben und mit einer Gabel verquirlen. Im Anschluss die 2 Esslöffel Milch und den Honig (oder Ahornsirup) dazu mischen und die Masse zu einem glatten Teig verrühren.
Tipp: Für einen flüssigen Kern, das Nussmus (Erdnuss- oder Mandelmus) oder auch ungezuckerte Haselnusscreme, in die Mitte der Masse geben und wiederum mit Teig bedecken.
Jetzt die Tasse für ca. 1 Minute in die Mikrowelle stellen, bis der Mug cake durch und aufgegangen ist.

Der Kuchen lässt sich ganz einfach auf einen Teller stürzen. Jetzt nur noch mit Beeren, Nussmus und Honig nach Belieben garnieren – fertig!

Für die Ungeduldigen unter uns - man kann die kleine Köstlichkeit natürlich auch direkt aus der Tasse genießen!

Viel Spaß beim Nachmachen und Schlemmen!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.